Recht als Enabler für Bitcoin Code und Blockchain-Adoption in Indien

Um einen Fahrplan für die Einführung einer unternehmensweiten Blockkette für Unternehmen und Regierungen in Indien zu unterstützen, versammelte die international anerkannte globale Veranstaltungsreihe World Blockchain Summit mit Unterstützung der Maharashtra-Regierung am 20. Juni 2019 in Taj Santacruz, Mumbai, über 300 leitende Fachleute aus Unternehmen und Regierungsbehörden sowie globale Blockkettenexperten, um ihre umfassende Erfahrung und ihr Verständnis darüber auszutauschen, wie die Nation von der revolutionären Technologie profitieren kann.

LetsEndorse und Bitcoin Code

Ein digitales kollaboratives Bitcoin Code Ökosystem, das sich an der Mitgestaltung von problemlösenden, ganzheitlichen und wirkungsvollen Sozialprojekten beteiligt, hat den Startup Grand Slam Pitch Bitcoin Code Wettbewerb gewonnen, eine Plattform, auf der Unternehmen vor globalen Investoren wie VCs, Angel-Investoren und wichtigen Regierungsbehörden punkten können, um ihre Bitcoin Code Geschäfte zu starten oder auszubauen.

N.S. Nappinai, Advocate & Cyber Law Expert, Nappinai & Co., Advocates, hatte in ihrer Grundsatzrede über das regulatorische Umfeld der Blockkette in Indien zitiert: „Für jede Innovation muss man an einen Wendepunkt kommen, an dem sie exponentiell und organisch gewachsen ist. Damit es jedoch weiter wachsen kann, könnte eines der Unterscheidungsmerkmale das Gesetz als Enabler sein.“

Dilip Krishnaswamy, Vizepräsident, Reliance Jio Infocomm; Dr. N Rajendran, CTO der National Payments Corporation of India; Vivekdeep Gupta, Country Head, R3; Dr. Paritosh Basu, Senior Professor, The NMIMS University School of Business Management; Sharat Chandra, President of Government Blockchain Association, India Chapter und Jaideep Redd, Leader, Nishit Desai Associates u.a., sprachen auf dem Gipfel über Schlüsselbereiche wie die „rechtliche und regulatorische Landschaft der Blockchain in Indien„, die Herausforderungen bei der Einführung von Blockchain für Unternehmen und ihre Auswirkungen auf den BFSI-Sektor und die realen Anwendungsfälle der Blockchain, die die Governance und die Branchenvertikale in Indien verändern können.

Anwendungsfälle der Blockchain

Unter den mehreren Ausstellern des Gipfels, Refine Medium, hatte eine blockkettenbasierte Medienplattform zitiert. „Wir haben beschlossen, am World Blockchain Summit teilzunehmen, um zu hören, wie Branchenführer ihre Ansichten über den Blockchain-Raum austauschen. Es gibt einen erheblichen Vorteil, der sich aus der Nutzung von Plattformen wie dem World Blockchain Summit für die Öffentlichkeitsarbeit ergeben kann. Der Gipfel hat uns den Zugang zu unserem unmittelbaren Markt ermöglicht, der aktive Menschen im Blockchain-Bereich sind.“

Der Gipfel wurde auch von führenden regionalen und internationalen Investoren begleitet, darunter Artha Venture Fund, Chance River (USA), Anthill Ventures, Unicorn India Ventures, Kalaari Capital und Nexus Venture Partners, um nur einige zu nennen.

Weitere Sponsoren und Aussteller des Gipfels waren dabei: Kanerika, Osiz Technologies Private Limited, Refine Medium, Alo Agri Tech Pvt. Ltd, LetsEndorse und TrustWorks.

Über den World Blockchain Summit

World Blockchain Summit ist eine globale Serie, die an mehr als 10 Orten auf der ganzen Welt stattfindet. Der Gipfel verbindet globale Blockchain-Gurus und Technologieakteure in diesem Bereich, einschließlich neu entstehender Start-ups – mit regionalen Unternehmen, Regierungsbehörden, IT-Führungskräften, Technologieunternehmern, Investoren und Blockchain-Entwicklern – alles unter einem Dach.

Über Trescon:

Trescon ist ein globales Unternehmen für Geschäftsveranstaltungen und Beratung, das sich auf die Produktion von hoch fokussierten B2B-Veranstaltungen spezialisiert hat, die Unternehmen mit Möglichkeiten durch Konferenzen, Roadshows, Messen, Investorenkontakte und Beratungsdienstleistungen verbinden.